Tag Archives: Vielfalt

Markt für Bildung

Staatliche Bildung scheint alternativlos zu sein. Es gibt keine Debatte über Wettbewerb und Vielfalt, allenfalls die ritualisierten Klagen über den miesen Zustand von staatlichen Schulen, den Lehrermangel, schlechte Schülerleistungen, noch schlechtere Schülerleistungen und Gewalt an Schulen. Die Folge: Hilflose Forderungen nach mehr staatlichen Investitionen in die Bildung. Und natürlich Warnungen vor dem bösen Markt und der unweigerlichen Folge der totalen ...

Read More »

Sezession als Chance für Europa

Die Krise Europas ist die Krise des Zentralismus. Der große Trend der Menschheit – die Globalisierung – erfordert keinen Zentralismus, ermöglicht vielmehr Vielfalt in Kleinheit. Zentralismus war regelmäßig Selbstzweck, war Ausdruck des Strebens nach Macht um der Macht Willen. Hitlers Germania ist der (niemals) Stein gewordene Alptraum des Zentralismus. Die Staaten hinter dem Eisernen Vorhang haben die in der europäischen ...

Read More »

Europäische Vielfalt statt Einfalt und Gewalt

Für europäische Vielfalt – wider den Euro-Einheitsstaat! Diese Botschaft steht im Mittelpunkt der lesenswerten und leicht verständlichen Schrift von und Philipp Bagus und Alexander Marquart. Es ist eine genau zur rechten Zeit publizierte Aufklärungsschrift, in der die „Euromantiker“ wegen ihrer un-europäischen EU-Ideologie kritisiert werden. Hingegen erfahren Kleinstaaterei und Dezentralismus aus guten Gründen viel Lob. Der Brexit macht die EU zu ...

Read More »

A Hero, Gone

„It amazes me sometimes that even intelligent people will analyze a situation or make a judgement after only recognizing the standard or traditional structure of a piece.“ Dieser Satz stammt nicht von einer liberalen Ikone, sondern von einer Ikone des Pop – David Bowie. Der britische Gentleman, zumindest charakterisierte ihn seine langjährige Frau Iman in einem Interview so, war ein ...

Read More »