Zitat des Monats März 2015

Das Gesetz ist die Organisation des natürlichen Rechtes auf legitime Verteidigung, es ist die Ablösung der individuellen Gewalt durch eine kollektive Gewalt, um in dem Bereich zu handeln, wo die individuelle Gewalt das Recht hat zu handeln, um das zu tun, was jene tun darf, um die Personen, Freiheiten, Eigentum zu garantieren, um jedem sein Recht zu wahren, um zwischen allen die Gerechtigkeit herrschen zu lassen.

Frédéric Bastiat: Das Gesetz, 18, in: Marianne und Claus Diem (Hg.): Der Staat – die große Fiktion. Ein Claude-Frédéric -Bastiat-Brevier, Thun, 2001.