Mythos Anarchokapitalismus kritisch rezensiert

Bei den Freiheitsfreunden vom „Antibürokratieteam“ ist unser Buch „Mythos Anarchokapitalismus“ von Stefan Blankertz besprochen worden. Unter dem Titel „Sind Liberalismus und Anarchismus prinzipielle Gegensätze?“ kritisiert der ausgewiesene Anarchismus-Kenner insbesondere die Frontstellung von Deontologie und Konsequentialismus, die konstatierte Rechtlosigkeit des Anarchismus, die Frage des Sezession und wirft die Frage nach der Stabilität von Ordnungen auf. Das schafft die Grundlage für eine produktive Auseinandersetzung. Lesen Sie selbst!